Einsatz 01.12.2011

Veröffentlicht Veröffentlicht in Einsätze 2011

Gegen 16 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Bocklet alarmiert. Gemeldet wurde eine Ölspur im Bereich des Kindergartens Bad Bocklet. Wir haben diese mit Ölbindemittel abgebunden. Es waren 8 Mann eine Stunde im Einsatz.

Feuerwehrausflug 20.11.2011

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Am 20.11.10 besuchten wir mit 23 Personen die staatl. Feuerwehrschule in Würzburg. Wir wurden durch das Brandhaus geführt und es wurde eindrucksvoll gezeigt, wie dort die Atemschutzgeräteträger realitätsnah üben. Anschließend besichtigten wir die Fahrzeuge der Feuerwehrschule.

Vielen herzlichen Dank nochmals an die Führung der Feuerschule, die sich die Zeit genommen hat uns alles zu zeigen. Anschließend saßen wir noch gemütlich im Feuerwehrhaus zusammen.

Einsatz 20.09.2011

Veröffentlicht Veröffentlicht in Einsätze 2011

Alarmierung um 9 Uhr über Sirene. Die Brandmeldeanlage der Firma L&S in Großenbrach hat ausgelöst. Bereits auf der Anfahrt konnten wir wieder umdrehen, da es sich um eine Fehlalarmierung handelte. Wir waren mit 6 Mann eine halbe Stunde im Einsatz.

Einsatz 19.09.2011

Veröffentlicht Veröffentlicht in Einsätze 2011

Alarmierung um 17.15 Uhr über Sirene. Eine Ölspur in der Schulstraße in Bad Bocklet wurde gemeldet. Die Ölspur wurde von uns beseitigt und die Fahrbahn gereinigt. Wir waren mit 9 Mann 1 Stunde im Einsatz.

Einsatz 07.08.2011

Veröffentlicht Veröffentlicht in Einsätze 2011

Alarmierung über Telefon. Durch starken Regenfall war Wasser im Keller der St. Laurentiuskirche. Mit einem Naßsauger wurde der Keller leergepumpt. Wir waren mit 3 Mann 2 Stunden im Einsatz.

 

Dienst 23.07.2011

Veröffentlicht Veröffentlicht in Einsätze 2011

Bei der 1. Unterfränkischen Grillmeisterschaft am 23.07.11 haben wir eine Brandwache gestellt.

Einsatz 01.07.2011

Veröffentlicht Veröffentlicht in Einsätze 2011

Alarmierung um 18 Uhr über Sirene. In der Rosenstraße war ein Wasserrohrbruch und Wasser kam durch die Teerdecke. Wir verständigten die Rhön Maintal, die sich dann um die Angelegenheit kümmerte. Wir waren mit 11 Mann 1 Stunde im Einsatz.