Verkehrsabsicherung Erstkommunion

Datum: 22. April 2018 
Alarmzeit: 09:15 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 15 Minuten 
Art: Absicherung / Dienst 
Einsatzort: Bad Bocklet 
Mannschaftsstärke: 7 Kräfte 
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 11/1 


Einsatzbericht:

Symbolbild

Am Sonntag, den 22.04.2018 waren wir am Vormittag zur Verkehrsabsicherung bei der Kommunion in Bad Bocklet im Einsatz. Hierzu wurden der Festzug von unseren Einsätzkräften abgesichert und kurzzeitig der Vekehr gestoppt. Wir waren mit sieben Mann etwa zwei Stunden im Einsatz.

Paukenschlag durch neues Brandschutzkonzept – HLF20 und DLK23 durch die Regierung von Unterfranken genehmigt

Posted Veröffentlicht in Informationen

Bei dieser Meldung handelt sich sich natürlich um einen Aprilscherz! 

Ein besonderer Tag für den Markt Bad Bocklet. Nachdem Ende März das neue, vom Gemeinderat beauftragte Brandschutzkonzept veröffentlicht wurde, geht die Fahrzeug-technische Neuausstattung der Feuerwehr Bad Bocklet in die nächsten Schritte. Die Regierung von Unterfranken hat dem Markt Bad Bocklet dem im Brandschutzbedarfsplan geforderten Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF20) und einer Drehleiter (DLK 23/12) einen Förderbescheid erteilt. 

Aus der Pressemitteilung der Regierung von Unterfranken heißt es: 

„Gute Nachrichten für den Markt Bad Bocklet: Regierung von Unterfranken erteilt dem Markt Bad Bocklet „grünes Licht“ für die Beschaffung eines HLF20 und einer DLK23 für die Freiwillige Feuerwehr Bad Bocklet“

Somit kann die notwendige Ersatzbeschaffung des Löschfahrzeug 8/6 ohne weitere Verzögerung in den Ausschreibungsprozess übergehen. Erwartet wird, dass die beiden Fahrzeuge in ca. 12 – 14 Monaten an die Freiwillige Feuerwehr Bad Bocklet übergeben werden. Die Fördersumme seitens der Regierung von Unterfranken beträgt 560.000 Euro.

Bürgermeister Andreas Sandwall dazu: „Wir freuen uns über den genehmigten Förderbescheid seitens der Regierung von Unterfranken. Die massive Investition in die Sicherheit der Bürger in Markt Bad Bocklet ist finanziell eine große Herausforderung, aber notwendig und sinnvoll. Die für die neuen Fahrzeuge notwendige bauliche Erweiterung des Feuerwehrhaus in Bad Bocklet muss nun ebenfalls kurzfristig seitens des Gemeinderats und der Verwaltung angegangen werden“.

Hintergrund: Das Löschfahrzeug 8/6 der Feuerwehr Bad Bocklet musste aufgrund eines Defekts im Jahr 2017 ersatzbeschafft werden. Im Zuge der Beschaffung wurde zunächst ein Brandschutzbedarfsplan von einem ext. Sachverständigen erstellt und Ende März diesen Jahres veröffentlicht / vorgestellt. Das nun ein Fahrzeug mit zwei Großfahrzeugen ersetzt werden muss, liegt laut dem Brandschutzbedarfsplan am stetigen Wachstum in Bad Bocklet und den großen Kur- und Tourismusbetrieben im Ort.

 

Verkehrsunfall mit brennendem Auto

Datum: 25. März 2018 
Alarmzeit: 17:10 Uhr 
Alarmierungsart: FME, Handy, Sirene 
Dauer: 50 Minuten 
Einsatzort: Steinach - Unterebersbach 
Einsatzleiter: FF Steinach 
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 11/1, Florian Bad Bocklet 43/1 
Weitere Kräfte: FF Aschach, FF Großenbrach, FF Münnerstadt, FF Reichenbach, FF Steinach, FF Windheim (Reichenbach), Polizei, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber 


Einsatzbericht:

Am späten Nachmittag vom Sonntag, den 25.03.2018 wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen zwischen Steinach und Unterebersbach alarmiert. Die ersteintreffende Feuerwehr aus Steinach nahm die Erstversorgung der verletzten Personen auf und begann mit den Löscharbeiten des PKWs, welcher durch den Aufprall Feuer fing. Vor Ort stellten wir mit einem Atemschutztrupp einen Sicherungsposten und sperrten die Straße von Steinach nach Unterebersbach. Nach etwa einer Stunde konnten wir die Einsatzstelle verlassen und übergaben die Verkehrsregelung den Kameraden und Kameradinnen aus Aschach. Insgesamt waren knapp 100 Feuerwehrkameraden und Kameradinnen verschiedenere Wehren im Einsatz. 

Symbolbild

 

 

Zimmerbrand in Bad Bocklet

Datum: 18. März 2018 
Alarmzeit: 21:39 Uhr 
Alarmierungsart: FME, Handy, Sirene 
Dauer: 1 Stunde 51 Minuten 
Art: Brand 
Einsatzort: Rosenstraße, Bad Bocklet 
Einsatzleiter: C. Horn 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 11/1, Florian Bad Bocklet 43/1 
Weitere Kräfte: FF Aschach, FF Bad Kissingen, FF Großenbrach, FF Steinach, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Zu einem Zimmerbrand in Bad Bocklet wurden wir am Sonntag gegen 21:35 Uhr gemeinsam mit den Wehren aus Steinach, Aschach, Großenbrach und Bad Kissingen alarmiert. Durch die eigenen Löschversuche der Bewohner war das Feuer schnell unter Kontrolle. Ausgelöst wurde der Brand vermutlich durch einen Mülleimer. Mithilfe eines Lüfters wurde das Gebäude vom Rauch befreit. 

Garagenbrand B3

Datum: 14. März 2018 
Alarmzeit: 14:53 Uhr 
Alarmierungsart: FME, Handy, Sirene 
Dauer: 2 Stunden 7 Minuten 
Art: Brand 
Einsatzort: Windheimer Str., Bad Bocklet 
Einsatzleiter: R. Langer 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 11/1, Florian Bad Bocklet 43/1 
Weitere Kräfte: FF Aschach, FF Bad Kissingen, FF Großenbrach, FF Hohn, FF Reichenbach, FF Steinach, FF Windheim (Reichenbach), KBI, KBM, Polizei, Pressesprecher Kreisfeuerwehrverband, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am frühen Nachmittag wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren aus Aschach, Großenbrach, Hohn und Steinach sowie dem Rettungsdienst und der Polizei zu einem Brand „Gebäude / Garage B3“ in die Windheimerstr. in Bad Bocklet alarmiert. Kurz nach dem ersten Alarm wurde von der ILS Schweinfurt aufgrund weitere Notrufe bereits die Feuerwehr Bad Kissingen mit Drehleiter und einem Löschfahrzeug nachalarmiert. Bereits während der Anfahrt konnte man eine große Rauchsäule über der Einsatzstelle erkennen. 

Die Einsatzstelle aus Blickrichtung Aschach. (Foto: FF Bad Bocklet)

Vom Einsatzleiter der Feuerwehr Bad Bocklet wurde dann noch die Feuerwehren Reichenbach mit Löschgruppe Windheim nachalarmiert. An der Einsatzstelle erfolgte der Erstangriff mit einem Atemschutztrupp im Innenangriff durch die Feuerwehr Bad Bocklet. Des Weiteren waren im Verlauf des Einsatzes weitere Atemschutztrupps der anderen Wehren im Einsatz und in Bereitstellung. Der Brand im Dachstuhl der Garage konnte zügig gelöscht werden. Das direkt angrenzende Wohnhaus war nicht vom Brand betroffen. 

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Es waren ca. 40 – 50 Kräfte der Feuerwehren im Einsatz, darunter 9 Kräfte der Feuerwehr Bad Bocklet. Der Einsatz konnte nach ca. 2,5 Stunden abgeschlossen werden. Im Nachgang zum Einsatz findet im Laufe des Abends nochmal eine weitere Kontrolle der Einsatzstelle durch die Kräfte der Feuerwehr Bad Bocklet statt. 

 

Aus dem Pressebericht des Kreisfeuerwehrverband Bad Kissingen:

Brand im Dachgeschoss einer Garage in Bad Bocklet
Am 14.03.2018 kam es gegen 14:45 Uhr zu einem Brand im Dachgeschoss einer Garage in der Windheimer Straße in Bad Bocklet. Aufgrund der Nähe zum dazugehörigen Einfamilienhaus wurde in Absprache mit der integrierten Leitstelle Schweinfurt entschieden, sofort die Drehleiter der Feuerwehr Bad Kissingen nach zu alarmieren. Die ersteintreffende örtliche Wehr aus Bad Bocklet nahm die Brandbekämpfung über die Zugangstreppe mit einem Atemschutztrupp auf und konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen, so dass für das Wohngebäude zu keiner Zeit die Gefahr des Übergreifens bestand. Rasch wurde auch klar, dass sich keine Personen im Dachgeschoss befinden. Die in kurzer Folge eintreffenden Feuerwehren aus Großenbrach, Aschach und Steinach unterstützten mit Atemschutzgeräteträgern. Die Drehleiter der Feuerwehr Bad Kissingen musste nicht eingreifen. Weitere Atemschutzgeräteträger wurden mit den Feuerwehren aus Windheim und Reichenbach noch nachalarmiert. Unterstützt wurde der Einsatzleiter der Feuerwehr Bad Bocklet von KBI Ronald Geis und KBM Steffen Kiesel. Die Feuerwehren waren mit mehr als 60 Einsatzkräften vor Ort. Weiterhin noch Kräfte von Rettungsdienst, Polizei und Stromversorger.
Alexander Marx
KBM Öffentlichkeitsarbeit

Presseberichte: Osthessen-News  SaaleZeitung/InFranken    Mainpost

Wir bedanken uns bei allen Kameraden und Kameradinnen der anderen Feuerwehren sowie den allen anderen Rettungskräften für die Unterstützung.

Kameradschaftsabend mit Kesselfleisch

Posted Veröffentlicht in Informationen, Termine

Am Samstag, den 07.04.2018 findet ab 18:00 Uhr ein Kameradschaftsabend im Feuerwehrhaus statt. Einladen sind alle aktiven und passiven Mitglieder unseres Feuerwehr-Vereins. Bitte meldet Euch bis Ende März bei Michael Grom an (zwecks Kesselfleisch). 

Am gleichen Samstag treffen wir uns bereits um 13:00 Uhr zum gemeinsamen Holz machen für das diesjährige Sonnwendfeuer. Dazu bitte mit entsprechender Arbeitskleidung um 13:00 Uhr am Feuerwehrhaus einfinden.  Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten, umso schneller sind wir an dem Tag fertig. 

 

Terminkalender für 2018 ist nun gepflegt!

Posted Veröffentlicht in Allgemein, Informationen

Die Termine der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bocklet und die Termine des Feuerwehr-Vereins sind nun online verfügbar. In unserem Kalender steht ihr eine Übersicht über alle Termine.

Symbolbild (Creative Commons CC0)

 

Über den folgenden Link (klick mich) könnt ihr Euch den Kalender und alle Termine auch in euren privaten Online-Kalender (Apple iPhone, Google Kalender etc.) einbinden und habt die Termine automatisch drin. Bei Fragen könnt dazu könnt ihr Euch gerne bei Euren Webmastern melden.