Ausgelöste Brandmeldeanlge

Datum: 2. August 2022
Alarmzeit: 22:30
Dauer: 37 Minuten
Art: BMA 
Einsatzort: Kurhausstraße, Bad Bocklet
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 11/1 , Florian Bad Bocklet 41/1 
Mannschaftsstärke: 10 Kräfte
Weitere Kräfte: ELRD, Polizei, Rettungdienst

Am späten Dienstagabend wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Bad Bocklet alarmiert. Unsere Kräfte erkundeten den betroffenen Bereich.

Einsatz am 02.08.2022 (Foto: FF Bad Bocklet)

Nachdem die Meldergruppe ausführlich kontrolliert wurde. Keine Feststellung gemacht werden konnte, wurde die Brandmeldeanlage zurückgestellt. Unsere Kräfte rückten nach kurzer Zeit an der Einsatzstelle wieder ein. Neben uns war noch ein RTW des Rettungsdienst, der ELRD und eine Polizeistreife mit vor Ort. 

Brand Freifläche (B4 – Flächenbrand groß)

Datum: 20. Juli 2022
Alarmzeit: 15:44
Dauer: 4 Stunden 31 Minuten
Art: Großbrand B4 
Einsatzort: Großenbrach
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 11/1 , Florian Bad Bocklet 41/1 
Mannschaftsstärke: 20 Kräfte
Weitere Kräfte: FF Aschach, FF Bad Kissingen, FF Garitz, FF Großenbrach, FF Hausen, FF Kleinbrach, Örtliche Landwirte, Polizei, Rettungsdienst, UG-OEL Landkreis Bad Kissingen

Am Mittwochnachmittag wurden wir – am bisher wärmsten Tag des Jahres 2022 – zu einem Brand „Freifläche klein“ nach Großenbrach alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine größere Rauchentwicklung sichtbar. Durch die ersteintreffenden Kräfte der FF Großenbrach wurde aufgrund der schnellen Ausbreitung des Feuers umgehend eine Alarmstufenerhöhung durchgeführt und eine größere Zahl weiterer Feuerwehren alarmiert. 

Kurz nach dem Eintreffen der ersten Kräfte.

Der Einsatzauftrag für die Kräfte der FF Bad Bocklet lautete, mit dem LF20 eine an das Feld angrenzende landwirtschaftliche Halle zu sichern und von dieser Seite des Feldes aus mit den Löschmaßnahmen zu beginnen.

Brand eines Feldes am 20.07.2022 (Foto: FF Bad Bocklet)

Im Einsatz waren auch örtliche Landwirte mit Wasserfässern und Grubbern, welche die Löschmaßnahmen unterstützen. 

Flächenbrand 20.07.2022 (Foto: FF Bad Bocklet)

Nach dem Einsatzende vor Ort kümmerten sich die rund 20 Kräfte der FF Bad Bocklet noch um die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft im Gerätehaus. Einsatzende war grob gegen 20:15 Uhr. 

Aus dem Polizeibericht:

Weizenfeld bei Drescharbeiten entflammt

BAD BOCKLET. Am Mittwoch, gegen 15:30 Uhr, kam es in Großenbrach zu einem Ackerbrand. Bei Drescharbeiten entzündete sich, vermutlich aufgrund der Hitze und der großen Trockenheit, in Kombination mit den heißen Fahrzeugteilen ein Weizenfeld. Der Brand breitete sich rasch aus, konnte jedoch durch ein Großaufgebot der Feuerwehren Großenbrach, Hausen, Kleinbrach, Aschach, Bad Bocklet, Garitz, Bad Kissingen und die betroffenen Landwirte unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Ein Übergreifen auf eine naheliegende Scheune konnte verhindert werden. Durch den Brand wurden neben dem Feld noch Teile der angrenzenden Weizenfelder zerstört. Einige Feuerwehrleute mussten aufgrund der großen Hitze wegen Kreislaufproblemen ins St.-Elisabeth-Krankenhaus verbracht werden. Der Sachschaden an den Feldern als auch an dem eingesetzten Fendt beläuft sich auf mindestens 40.000 Euro.

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Datum: 19. Juli 2022
Alarmzeit: 16:21
Dauer: 39 Minuten
Art: BMA 
Einsatzort: Nachtigallenweg, Bad Bocklet
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 11/1 , Florian Bad Bocklet 41/1 
Mannschaftsstärke: 13 Kräfte
Weitere Kräfte: Rettungsdienst

Am Dienstagnachmittag wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Bad Bocklet alarmiert. Unsere Kräfte erkundeten den betroffenen Bereich.

Symbolbild

Nachdem die Meldergruppe ausführlich kontrolliert wurde. Keine Feststellung gemacht werden konnte, wurde die Brandmeldeanlage zurückgestellt. Unsere Kräfte rückten nach kurzer Zeit an der Einsatzstelle wieder ein. Neben uns war noch ein RTW des Rettungsdienst mir vor Ort. 

Vermisstensuche

Datum: 6. Juli 2022
Alarmzeit: 18:05
Dauer: 3 Stunden 25 Minuten
Art: Vermisstensuche 
Einsatzort: Großenbrach
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 11/1 , Florian Bad Bocklet 41/1 
Mannschaftsstärke: 13 Kräfte
Weitere Kräfte: Bergwacht, BRK Einsatzleitung, DLRG Bad Kissingen, FF Aschach, FF Bad Kissingen, FF Großenbrach, FF Münnerstadt, FF Nüdlingen, FF Sömmerdorf, Markt Bad Bocklet, Polizei, Rettungshundestaffeln, UG-OEL Landkreis Bad Kissingen, Wasserwacht Bad Kissingen

Am Mittwochabend wurden wir zu einer größeren Vermisstensuche in Großenbrach alarmiert. Im Einsatz waren diverse BOS Organisationen aus dem größeren Umkreis.

Symboldbild (FF Bad Bocklet)

Wir waren mit 13 Kräften vor Ort und bekamen einen Suchabschnitt zugeordnet. Die vermisste Person konnte im Rahmen der Suchmaßnahmen aufgefunden werden, sodass der Einsatz für uns nach ca. 3,5 Stunden beendet war.

Absicherung Fronleichnamsprozession

Datum: 16. Juni 2022
Alarmzeit: 09:15
Dauer: 2 Stunden 45 Minuten
Art: Absicherung / Dienst 
Einsatzort: Bad Bocklet
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 11/1 
Mannschaftsstärke: 3 Kräfte
Weitere Kräfte:

Für die Fronleichnamsprozession durch Bad Bocklet wurden durch die Kräfte der FF Bad Bocklet kurzzeitig kleinere Bereiche der Ortsdurchfahrt abgesperrt, bis die Prozession die Straße verlassen hatte. Unsere drei Kräfte waren ca. 3 Stunden im Einsatz.

Fronleichnam 2022

Am 16.06.2022 findet in Bad Bocklet wieder die traditionelle Fronleichnamsprozession statt. Die Feuerwehr Bad Bocklet lädt Ihre Mitglieder zur Teilnahme ein.

Einladung Fronleichnam 2022

An – bzw. Abmeldungen bitte direkt an den 1. oder 2. Kommandanten mitteilen. Wir bitten alle Feuerwehrkameraden um zahlreiches Erscheinen.

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Datum: 3. Juni 2022
Alarmzeit: 19:31
Dauer: 29 Minuten
Art: BMA 
Einsatzort: Kurhausstraße, Bad Bocklet
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 41/1 
Mannschaftsstärke:
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst

Am Freitagabend wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Kurhausstraße in Bad Bocklet alarmiert.

Symbolbild

Vor Ort wurde die betroffene Meldergruppe von unseren Kräfte kontrolliert. Nach kurzer Zeit an der Einsatzstelle konnten die Kräfte der Feuerwehr wieder einrücken.