Eisfläche in Bad Bocklet

Veröffentlicht Veröffentlicht in Informationen

Die Minusgrade der letzten Tage und die Aussicht auf weitere Tage weit unter 0 Grad Celsius machen es möglich. Wie auch schon in einigen Jahren zuvor, haben wir den Skaterplatz an den Kleingärten in Bad Bocklet gestern mit Wasser aus der Saale geflutet. Sobald die Eisdecke durchgefroren ist wünschen wir allen viel Spaß beim Eislaufen, Eisstockschießen oder Eishockey.

Fluten der Eisfläche am 22.01.2019

Der große Vorteil ist, dass hier keine Gefahr besteht irgendwo im Eis einzubrechen. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr – die Feuerwehr Bad Bocklet übernimmt keine Haftung. Viel Spaß und macht langsam!

Christbaumsammlung der Jugendfeuerwehr

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, Informationen, Termine

Unsere Jugendfeuerwehr sammelt am kommenden Samstag die Christbäume in Bad Bocklet ein. Alle Details zur Aktion findet ihr auf folgendem Flyer.

Flyer: Christbaumsammlung unserer Jugendfeuerwehr

Unsere Jugendfeuerwehr wünscht noch ein frohes neues Jahr 2019 und bedankt sich im Vorfeld für alle Spenden im Rahmen der Aktion.

Stiftungsfest am 25.11.2018

Veröffentlicht Veröffentlicht in Berichte

Am Sonntag den 25.11.2018 feierte die Freiwillige Feuerwehr Bad Bocklet ihr 139. Stiftungsfest. Angeführt von der Bad Bockleter Blaskapelle ging es mit einigen Ehrengästen mit einer Kirchenparade von der Ortsmitte zur katholischen Kirche in Bad Bocklet. Dort nahmen wir an einem Gottesdienst teil.

Die Parade von der Kirche zum Feuerwehrhaus – angeführt von der Blaskapelle Bad Bocklet. (Foto: FF Bad Bocklet) 

Danach zogen wir mit einer Parade von der Kirche zum Feuerwehrhaus, wo der Frühschoppen stattfand.  Neben Kaffee und Kuchen wurde dort dann auch ein Mittagessen serviert. Gemeinsam verbrachten wir dort einige schöne Stunden unseres Stiftungsfests. 

Volkstrauertag 18.11.2018

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Treffpunkt ist um 09:40 Uhr mit Uniform mit weißem Hemd. Die Helme bringt die Vorstandschaft mit. Abmarsch zur Kirche ist um 09:45 Uhr. Anschließend gemeinsamer Frühschoppen der Vereine im Laudensack in der Ortsmitte.

Vermisstensuche

Datum: 28. Oktober 2018
Alarmzeit: 18:06
Dauer: 1 Stunde 24 Minuten
Art:
Einsatzort: Bad Bocklet
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 11/1, Florian Bad Bocklet 43/1
Mannschaftssträke: 15 Mann
Weitere Kräfte: Feuerwehr Aschach, Feuerwehr Großenbrach, Polizei, Rettungsdienst, SEG IuK SanEL

Am Sonntag, den 28.10.2018 wurden wir kurz nach 18 Uhr zu einer Vermisstensuche in Bad Bocklet alarmiert. Nach Eintreffen der weiteren Wehren aus Aschach und Großenbrach wurden Suchtrupps mit Wärmebildkamera und Handscheinwerfern gebildet, um die vermisste Person im nahen gelegenen Walde zu suchen.

Mannschaftsbesprechung vor der Personensuche

Kurz nach dem die ersten Feuerwehrkameradinnen und Kameraden auf der Suche waren, konnte die vermisste Person mithilfe der Wärmebildkamera gefunden werden. Nach der Erstversorgung durch die Feuerwehr wurde die Person dem Rettungsdienst übergeben.

Brand B1 – Unklare Rauchentwicklung -> brennt Baum

Datum: 18. Oktober 2018
Alarmzeit: 13:23
Dauer: 1 Stunde 7 Minuten
Art: Brand
Einsatzort: Altenberg, Bad Bocklet / Großenbrach
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 43/1
Mannschaftssträke: 5 Kräfte
Weitere Kräfte: FF Aschach, FF Großenbrach, Polizei

Am heutigen Mittag wurden wir zu einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert. Ein Bürger meldete sich bei der ILS Schweinfurt und sichtete aus dem Neubaugebiet in Bad Bocklet eine Rauchentwicklung am Altenberg zwischen Bad Bocklet und Großenbrach. Gemeinsam mit der Feuerwehr Großenbrach erkundeten wir die unklare Rauchentwicklung und konnten einen brennenden Baumstamm feststellen. Der Brand hatte sich bereits auf einige umstehende junge Bäume ausgeweitet. Vom Einsatzleiter, dem Gruppenführer der Feuerwehr Bad Bocklet, wurde unverzüglich die Feuerwehr Aschach nachalarmiert, um ein zweites wasserführendes Fahrzeug an der Einsatzstelle zu haben.

Foto: FF Bad Bocklet

Der Erstangriff erfolgte u.a. mit einem Feuerlöscher. Der Brand wurden von der Feuerwehr Großenbrach abgelöscht und anschließend die Brandstelle mit der Wärmebildkamera der Feuerwehr Bad Bocklet kontrolliert. Nachdem keine Glutnester mehr vorhanden waren und das Umfeld der Brandstelle kontrolliert wurde, konnten die Feuerwehren wieder von der Einsatzstelle abrücken.

Foto: FF Bad Bocklet

Die Ermittlungen zur Brandursache führt die Polizeiinspektion Bad Kissingen, welche mit einer Streife vor Ort war. Die Feuerwehr Bad Bocklet war mit fünf Mann circa eine Stunde im Einsatz.