Rohbauabnahme LF20

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Am 22.03.2021 fand die Rohbauabnahme für unser Löschfahrzeug 20 (LF20) im Werk der Albert Ziegler GmbH im Giengen an der Brenz statt.  Wir haben euch hier auch schon ein paar Impressionen als kleinen Vorgeschmack mitgebracht. Es wird langsam spannend.

Die neuesten Infos zum neuen Fahrzeug gibt’s immer hier.

Stand: 22.03.2021

 

Stand 22.03.2021

Die Auslieferung des Löschfahrzeug 20 erfolgt in ca. zwei Monaten.  Zuvor finden noch weitere Arbeiten am Fahrzeug sowie weitere Abnahmen statt.

Baum auf Straße

Datum: 12. März 2021
Alarmzeit: 15:00
Dauer: 30 Minuten
Art: THL 
Einsatzort: Ortsverbindungstraße Bad Bocklet – Hohn
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 43/1 
Mannschaftsstärke: 4 Kräfte
Weitere Kräfte: Polizei

Am Freitagnachmittag wurden wir durch einen Mitbürger telefonisch informiert, dass auf der Ortsverbindungstraße zwischen Bad Bocklet und Hohn, kurz vor der Hohner Brücke, ein Baum die Straße blockiert.

Kurzerhand wurden einige Kameraden telefonisch alarmiert und rückten daraufhin wenig später mit einer reduzierten Staffel zur Einsatzstelle aus. 

Die Krone des umgestürzten Baumes blockierte die Fahrbahn. (Foto: FF Bad Bocklet)

Vor Ort sicherte bereits eine Streife der Polizei die Einsatzstelle ab. Die Baumkrone konnte innerhalb weniger Minuten von der Straße entfernt werden. Nach ca. 30 Minuten rückten wir wieder einsatzbereit im Gerätehaus ein.

Am Nachmittag wurden wir telefonisch von Mitbürgern informiert, dass ein umgestürzter Baum die Ortsverbindungstraße zwischen Bad Bocklet und Hohn blockierte. 

Kurzerhand wurden mehrere Mitglieder unser Feuerwehr telefonisch alarmiert und rückten kurz darauf mit einer reduzierten Staffel zur Einsatzstelle aus. 

Die Einsatzstelle wurde bereits durch eine Streife der Polizei abgesichert. Nach kurzer Einsatzdauer konnten die Äste der Baumkrone von der Straße entfernt werden. Wir rückten nach ca. 30 Minuten wieder im einsatzbereit ein. 

Eilige Türöffnung

Datum: 4. März 2021
Alarmzeit: 12:00
Dauer: 40 Minuten
Art: Türöffnung 
Einsatzort: Frühlingsstr., Bad Bocklet
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 11/1 
Mannschaftsstärke: 6 Kräfte
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst

Am heutigen Tag wurden wir zur Mittagszeit von der ILS Schweinfurt zu einer eiligen Türöffnung alarmiert. Es rückte eine Staffel mit dem MZF und dem Türöffnungssatz zur Einsatzstelle aus. Vor Ort wurde zunächst versucht, die Tür mittels Türöffnungssatz möglichst schadenfrei zu öffnen. 

(Symbolbild)

Da dies aber nicht möglich war, wurde im Verlauf die Tür von unseren Einsatzkräften gewaltsam geöffnet. Anschließend konnten die Person an den Rettungsdienst übergeben werden. Die Türe wurde von uns wieder verschlossen und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Fahrgestell für das LF20 angeliefert

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Das MAN Fahrgestell „MAN TGM 16.290 4×4“ (Los 1) wurde in den letzten Tagen beim Aufbauer, der Firma Ziegler (Los 2) angeliefert. Dort erfolgen nun weitere Vorbereitungen und Umbauten für den Aufbau. 

Das Fahrgestell für unserem LF20 – ein MAN TGM 16.290 4×4 (Foto: Albert Ziegler GmbH)

PKW in Hochwasser

Datum: 30. Januar 2021
Alarmzeit: 18:49
Dauer: 1 Stunde 11 Minuten
Art: THL 
Einsatzort: KG16
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 11/1 , Florian Bad Bocklet 43/1 
Mannschaftsstärke: 14 Kräfte
Weitere Kräfte: Landwirt, Polizei

Am Samstagabend wurden wir von der ILS Schweinfurt zu einer technischen Hilfeleistung auf die KG16 (Bad Bocklet – Aschach) alarmiert. Dort war ein PKW von Aschach kommend, trotz der hochwasserbedingten Straßensperrung, ins Hochwasser gefahren und liegen geblieben. Aufgrund der Strömung wurde das Fahrzeug, welches ca. im 40cm hohen Wasser stand, von der Fahrbahn abgetrieben und stand einige Meter neben der Fahrbahn. Die zwei Insassen konnten sich selbst befreien und nassen Fußes das Hochwasser verlassen. 

Der PKW wurde mittels Traktor aus dem Hochwasser geborgen. (Foto: FF Bad Bocklet)

Die Insassen wurden von dem Kräften der Feuerwehr Bad Bocklet betreut. Zur Bergung des PKW wurde ein ortsansässiger Landwirt mit einem großen  Traktor hinzugezogen, mit welchem das Fahrzeug aus dem Wasser gezogen werden konnte. 

Absperrung am Hochwasser auf der KG16 (Foto: FF Bad Bocklet)

Die Insassen blieben bis auf nasse Kleidung unverletzt. Nach ca. 1 1/2 Stunden konnten wir den Einsatz beenden. 

Wir weisen aus diesem Anlass nochmal deutlich auf die hochwasserbedingten Straßensperrungen hin und das diese nicht ohne Grund gesperrt sind. In diesem Fall blieb es bei einem größeren Sachschaden. Berücksichtigen Sie die Sperrungen und nehmen Sie die paar Kilometer Umweg zu Ihrer Sicherheit in Kauf. 

Aus dem Polizeibericht:

Pkw blieb im Hochwasser stecken

BAD BOCKLET. Ein 19-Jähriger BMW-Fahrer war am Samstagabend der Meinung, er könne die Kreisstraße KG 16 von Aschach nach Bad Bocklet befahren, obwohl die Strecke wegen Hochwassers mit entsprechenden Schildern und Absperrungen versehen war. Folgerichtig blieb das Auto im Hochwasser kurz nach der Saalebrücke bei Bad Bocklet stehen. Der junge Mann und seine Freundin konnten sich watend aus der misslichen Lage befreien. Der Pkw wurde von der Feuerwehr Bad Bocklet geborgen. Die Unvernunft könnte für den Fahrer teuer werden: neben einem Bußgeld werden wohl auch die Kosten für den Feuerwehreinsatz auf ihn zukommen.

Hochwassereinsatz an der Aschach

Datum: 29. Januar 2021
Alarmzeit: 13:34
Dauer: 2 Stunden 56 Minuten
Art: THL 
Einsatzort: Ortsgebiet Aschach
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 11/1 , Florian Bad Bocklet 43/1 
Mannschaftsstärke: 15 Kräfte
Weitere Kräfte: Bauhof Markt Bad Bocklet, FF Aschach, FF Großenbrach, FF Hohn, KBM

Am Freitagnachmittag wurden wir zu einer aktuellen Hochwasser-Lage am Flüsschen Aschach in den Ortsteil Aschach alarmiert. Vor Ort waren bereits weitere Feuerwehren aus der Marktgemeinde im Einsatz. 

Hochwasser der Aschach (Foto: FF Bad Bocklet)

Wir unterstützen beim Füllen und Verbauen von Sandsäcken. Nach ca. 3 Stunden war der Einsatz für unsere Feuerwehr beendet. 

Update zur den Baumaßnahmen und der Fahrzeugbeschaffung

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Dem ein oder anderen ist es schon aufgefallen. Die Bäume auf der Wiese unterhalb vom Feuerwehrhaus sind gefällt. Dies war notwendig, da auf der Fläche die neuen Parkplätze für das Feuerwehrhaus gebaut werden müssen. 

Die Bäume unterhalb unseres Feuerwehrhauses sind gefällt. Hier entstehen die neuen Parkplätze für die Feuerwehrangehörigen. (Foto: FF Bad Bocklet)

Baustart für den Erweiterungsbau wird vsl. im April 2021 sein. Mehr und alle weiteren aktuellen Infos zum Umbau findet ihr hier.

Für die neuesten Infos zur Fahrzeugbeschaffung von unserem LF20 findet ihr alle News hier.