Allgemein

Neues Kleinalarmfahrzeug Florian Bad Bocklet 65/1 in Dienst gestellt!

Veröffentlicht

Bei dieser Meldung handelt sich sich natürlich um einen Aprilscherz! Stay tuned – bis zum 01. April 2017!

Pünktlich zum Frühlingsanfang stellte die Feuerwehr Bad Bocklet ihr neues Kleinalarmfahrzeug mit dem Funkrufnamen Florian Bad Bocklet 65/1 in Dienst. Das Kleinalarmfahrzeug (KLAF) stellt die Geräte bereit, die zum Durchführen einfacher technischer Hilfeleistungen kleineren Umfangs erforderlich sind (Türe öffnen, Fenster verschalen, Kleintiere einfangen, Bienen und Wespen fangen) oder auch kleinere Brände und den Transport von verletzten Personen. Die Besatzung besteht aus einem Feuerwehr-Trupp (2 Mann/Frau).

KLAF Florian Bad Bocklet 65/1
KLAF Florian Bad Bocklet 65/1

Das Fahrzeug war aufgrund des neuen Brandschutzbedarfplan Bayern 2016/II/34a notwendig geworden, um auch die Punkte von Bad Bocklet erreichen zu können, die mit dem Großfahrzeug Florian Bad Bocklet 43/1 nicht erreichbar sind. Darunter fallen Straßen wie die Enge Gasse, der Kurpark, der Stellbergweg, der Kirchweg und die Dr. Ludwig-Trümbach-Promenade.

Das ca. 85.000 Euro teure Spezialfahrzeug (es handelt sich dabei um kein Norm-Fahrzeug) wird nach der Ausbildung der Maschinisten ab Anfang April in den Einsatzdienst gestellt. Die Ladepritsche verfügt außerdem über die Möglichkeit eine Krankentrage eines RTW zu befestigen und so Personen aus engen Stellen abzutransportieren.

Beladung Mannschaftsraum:

  • Fahrzeugfunkgerät MRT
  • 2 Handsprechfunkgeräte HRT
  • Winkerkelle
  • Warndreieck
  • Unterlegkeile
  • KfZ-Verbandkasten
  • Handleuchte
  • Feuerwehraxt
  • Bolzenschneider, klein
  • 4 Feuerwehrwarnwesten
  • Leder-Schutzhandschuhe
  • Feuerwehrleine 30 m,
  • Arbeitsleine

Pritsche:

  • Motorkettensäge mit Zubehör
  • Insektenwerkzeug
  • FW-Werkzeugkasten mit Akku-Schrauber
  • Eimer mit Ölbinder, 1x Handschaufel
  • 5 Verkehrsleitkegel
  • Flatterband
  • Mulde
  • Werkzeugkasten mit Schrauben und Nägel
  • C-Schlauch 15 m
  • Feuerlöscher
  • Kübelspritze
  • HiCAFS
  • Halligan-Tool

Dachbeladung:

  • Steckleiter, 2-teilig
  • Sondersignalanlage

Spenden für das neue Einsatzfahrzeug, dass gemeinsam vom Feuerwehrverein und dem Markt Bad Bocklet beschafft wurde, werden gerne entgegengenommen und können im Rathaus Zimmer 112 abgegeben werden. Als weitere Ausstattung des KLAF soll demnächst noch ein LED Lichtmast beschafft werden. Am heutigen Freitag, kann das Fahrzeug zwischen 12:00 Uhr und 18:00 Uhr am Feuerwehrhaus in Bad Bocklet besichtigt werden.