Vermisstensuche

Datum: 3. Februar 2020 Alarmzeit: 19:50 Dauer: 5 Stunden 25 Minuten Art: Vermisstensuche Einsatzort: Bad Bocklet Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 11/1, Florian Bad Bocklet 43/1 Mannschaftsstärke: – Weitere Kräfte: Bergwacht, FF Aschach, FF Großenbrach, FF Steinach, KBM, Polizei, Polizeihubschrauber, Rettungshundestaffeln, UG SanEL, Wasserwacht

Am Montagabend kam es in und um Bad Bocklet zu einer großangelegten Vermisstensuche. Im Einsatz waren neben den Feuerwehren aus Bad Bocklet, Aschach und Großenbrach, auch weitere Suche-Einheiten der Wasserwacht, der Bergwacht, verschiedenen Rettungshundestaffeln und der Polizei. Zur Unterstützung der Suche war auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera im Einsatz.  

Die Einsatzleitung wurde am Feuerwehrhaus in Bad Bocklet eingerichtet. (Foto: FF Bad Bocklet)

(Es wird nachberichtet)