Öl-/Dieselspur auf der KG16

Datum: 19. Mai 2018 
Alarmzeit: 18:51 Uhr 
Alarmierungsart: FME, Handy, Sirene 
Dauer: 2 Stunden 9 Minuten 
Art: THL 
Einsatzort: KG16 (Bad Bocklet - Großenbrach) 
Einsatzleiter: FF Großenbrach 
Mannschaftsstärke: 14 Kräfte 
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 11/1, Florian Bad Bocklet 43/1 
Weitere Kräfte: FF Großenbrach, Straßenbaulasträger 


Einsatzbericht:

Am frühen Abend des 19.05.2018 wurden wir, gemeinsam mit der Feuerwehr Großenbrach zu einer ausgedehnten Öl-/Dieselspur zwischen der Hauptstraße in Großenbrach und der KG16 (Bad Bocklet <-> Großenbrach) alarmiert. Wir rückten mit dem Florian Bad Bocklet 11/1 (Mehrzweckfahrzeug) und dem 43/1 (Löschfahrzeug) zur Einsatzstelle aus. Nach der Verkehrsabsicherung wurde die Verunreinigung mit Bindemittel abgestreut und aufgenommen.

Foto: FF Bad Bocklet

Die Ölspur zog sich von der Hauptstraße in Großenbrach, über die Kreisstraße KG16 bis zum Abzweig nach Nüdlingen und dort dann noch einige Meter weiter. Im Anschluss sicherten wir den Bereich weiter ab, bis eine Beschilderung durch den Straßenbaulastträger erfolgte und die Straße von zuständigen Mitarbeiter wieder freigegeben wurde. Wir waren mit 14 Kräften ca. zwei Stunden im Einsatz.