Gasaustritt in einem Gebäude

Datum: 17. Dezember 2019
Alarmzeit: 11:18
Dauer: 1 Stunde 41 Minuten
Art: ABC / Gefahrgut
Einsatzort: Von-Hutten-Straße, Bad Bocklet
Fahrzeuge: Florian Bad Bocklet 11/1, Florian Bad Bocklet 43/1
Mannschaftsstärke: 9 Kräfte
Weitere Kräfte: FF Aschach, FF Großenbrach, FF Nüdlingen, Polizei, Rettungdienst, Stadtwerke Bad Kissingen

Am späten Vormittag wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren aus Großenbrach und Nüdlingen zu einem Gasaustritt in einem Gebäude in der Von-Hutten-Straße alarmiert.

Vor Ort wurden zunächst das betroffene Gebäude (u.a. eine Arztpraxis) und der umliegende Bereich evakuiert. Der Hausmeister berichtete von einem komischen Geruch im Keller des Gebäudes. Im Gebäude waren mehrere Atemschutztrupps mit Messgeräten im Einsatz. Für eine weitere Analyse wurde ein weiteres Gasmessgerät aus Bad Kissingen angefordert. 

Foto: FF Bad Bocklet

Mit Belüftungsgeräten wurde Keller derweil belüftet. Der Schadensort konnte auf einen Kühlzelle im Keller eingegrenzt werden. Von einem im Ort ansässigen Unternehmen wurde kurzerhand ein spezielles Messgerät an die Einsatzstelle verbracht. Nachdem die Kühlzelle abgeschaltet wurde, konnte die Einsatzstelle an die Haustechnik übergeben werden und der Feuerwehreinsatz beendet werden. Von der Feuerwehr Bad Bocklet waren neun Kräfte vor Ort.